Surface & Profile

MÄGERLE BLOHM JUNG

Cylindrical

STUDER SCHAUDT MIKROSA

Tools

WALTER EWAG

Technologien

«Time-to-Market», Flexibilität und Kosteneffizienz in der Entwicklung sind heute zentrale Wettbewerbsfaktoren in einer dynamischen Wirtschaft. Die Irpd AG befasst sich mit Methoden und Technologien, die das «Time-to-Market» von Produkten verkürzen. Der Einsatz und die Weiterentwicklung generativer Fertigungsverfahren, sogenannter Layer Manufacturing Technologies, gehören zu den Kernkompetenzen des Instituts. Folgende Technologien stehen im Einsatz: Selective Laser Sintering (SLS), Selective Laser Melting (SLM) und 3D-Printing (3DP). Das Beratungs- und Dienstleistungsangebot wird branchenübergreifend genutzt, wie zum Beispiel im Geräte-, Maschinen-, Werkzeug- und Formenbau, in der Medizin, der Architektur, der Automobilbranche sowie in anderen Fachbereichen. Konsequent angewendet, helfen die Layer Manufacturing Technologies das Innovationsrisiko zu minimieren und die Entstehungskosten zu senken.