Surface & Profile

MÄGERLE BLOHM JUNG

Cylindrical

STUDER SCHAUDT MIKROSA

Tools

WALTER EWAG

Reverse Engineering

Reverse Engineering bedeutet aus dem Englischen übersetzt: umgekehrt entwickeln, bzw. rekonstruieren. Reverse Engineering hat das Ziel, eine 1:1-Kopie eines vorliegenden Objektes zu erstellen. Weitergehendes Ziel kann sein, dieses Objekt zu verändern. Dazu werden die Struktur, die Zustände und die Verhaltensweisen des Objekts untersucht. Reverse Engineering erfaßt ein bestehendes, physisches Objekt in seiner dreidimensionalen Form. Die geometrische Struktur des Artikels wird festgehalten und in Form einer CAD-fähigen Datei abgespeichert. Die so erzeugten Daten können zur Reproduktion des Objekts mittels generativer Produktionsmethoden (SLS/SLM) oder konventionellen wie Span-abhebenden Verfahren (Fräsen, Drehen, Schleifen etc.) verwendet werden.

Anwendungen:

  • Technik
  • Kunst
  • Design
  • Haptik
  • Architektur
  • Natur
  • Medizin
  • Paläontologie
  • Modellbau
  • und viele weitere