Surface & Profile

MÄGERLE BLOHM JUNG

Cylindrical

STUDER SCHAUDT MIKROSA

Tools

WALTER EWAG

Vakuum Differenzdruckguss (VDD)

Das Vakuum Differenzdruckguss (VDD) Verfahren eignet sich für die Herstellung von Gussrohteilen aus Aluminium-, Zink- und Bronzelegierungen. Um Passflächen, Bohrungen, Gewinde und Hinterschnitte zu generieren, werden die Rohteile anschließend einer Nachbearbeitung unterzogen. Diese Technik wird hauptsächlich in der Automobilindustrie sowie im Maschinenbau angewendet.

Materialien 

  • Aluminiumlegierungen 
  • Zinkdruckgusslegierungen 
  • Kupferlegierungen (Bronze, Messing, Reinkupfer)

Anwendungen Vakuum Differenzdruckguss (VDD)

Funktionsprototypen, Vor-/Kleinserien, Ersatzteile, Restaurierungen