Surface & Profile

MÄGERLE BLOHM JUNG

Cylindrical

STUDER SCHAUDT MIKROSA

Tools

WALTER EWAG

Stereolithographie (SLA)

Mit der Stereolithographie-Verfahren hergestellte Bauteile zeichnen sich durch eine hohe Detailgenauigkeit und glatte Oberflächen aus. Diese Technik wird bevorzugt zum Erstellen von Architektur-, Design- und Uhrmodellen verwendet. Die Oberflächen lassen sich sehr einfach nachbearbeiten und insbesondere auch ideal lackieren.

Materialien:

  • Photopolymere ACRYLNITRIL-BUTADIEN-STYROL (ABS),
  • POLYCARBONAT (PC) und Polypropylen (PP) ähnliche Stoffe

Anwendungen Stereolithographie (SLA)

Prototypen, Urmodelle, Designmodelle. Diese Technik ermöglicht insbesondere auch große Bauteile.