Surface & Profile

MÄGERLE BLOHM JUNG

Cylindrical

STUDER SCHAUDT MIKROSA

Tools

WALTER EWAG

Stereolithographie (SLA)

Mit der Stereolithographie-Verfahren hergestellte Bauteile zeichnen sich durch eine hohe Detailgenauigkeit und glatte Oberflächen aus. Diese Technik wird bevorzugt zum Erstellen von Architektur-, Design- und Uhrmodellen verwendet. Die Oberflächen lassen sich sehr einfach nachbearbeiten und insbesondere auch ideal lackieren.

Materialien:

  • Photopolymere ACRYLNITRIL-BUTADIEN-STYROL (ABS),
  • POLYCARBONAT (PC) und Polypropylen (PP) ähnliche Stoffe

Anwendungen Stereolithographie (SLA)

Prototypen, Urmodelle, Designmodelle. Diese Technik ermöglicht insbesondere auch große Bauteile.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu optimieren. Mit dem Klick auf den folgenden Button willigen Sie hierin und in die Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens ein (siehe Rechtliches).
Einverstanden