Surface & Profile

MÄGERLE BLOHM JUNG

Cylindrical

STUDER SCHAUDT MIKROSA

Tools

WALTER EWAG

Selective Laser Sintering

Das Selective Laser Sintering (SLS) Verfahren zur Herstellung von Prototypen und Kleinserien aus Kunststoffen, stellt neben dem SLM Verfahren für Metalle unsere Kernkompetenz dar. Dieses Fertigungsverfahren lässt grosse Geometriefreiheiten zu - und sogenannte Stützgeometrien werden nicht benötigt. Komplexe Bauteile mit aufwendigen Hinterschnitten, integrierten Kanälen oder beweglichen Komponenten lassen sich mit Selective Laser Sintering in kürzester Zeit komplett werkzeuglos realisieren.

Verwendete Materialien: 

  • PA12 (Polyamid) 
  • Duraform HST (Polyamid 12, verstärkt mit Mineralfasern) 
  • iCoPP (Polypropylen) 
  • Duraform Flex (Elastomer)

Anwendungen von Selective Laser Sintering

Additive Manufacturing (AM), Prototypen, Designmodelle, Funktionsprototypen, mechanische Baugruppen, Kleinserien, Architekturmodelle